Museen, Museumsmeile

Museumsmeile Bonn (Fotomontage: Stadt Bonn)
Museumsmeile Bonn (Fotomontage: Stadt Bonn)

Eine bunte Mischung: Das Programm der Bonner Museen zum Deutschlandfest

Die Bonner Museen stellen zum Deutschlandfest ein außergewöhnliches Programm auf die Beine. Das Kunstmuseum Bonn stellt einen Parcours von Kunstwerken vor, der die deutsche Geschichte von der Romantik bis in die jüngste Zeit veranschaulicht. Ein vielfältiges Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm bietet das Haus der Geschichte seinen Gästen aus dem In- und Ausland am 2. und 3. Oktober 2011.

Das detaillierte Programm finden Sie bei den jeweiligen Teilnehmern.

Neben seinen Ausstellungen "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945" und "Mit 17... Jung sein in Deutschland" öffnet das Museum auch den Kanzlerbungalow und das Palais Schaumburg. Besonderer Höhepunkt zum Abschluss am 3. Oktober 2011, 19.00 Uhr: Jan Josef Liefers und seine Band Oblivion mit dem "Soundtrack meiner Kindheit". Das Konzert ist ausverkauft, wird aber kostenlos ins Foyer des Museums übertragen.

Im Museum Koenig können Unternehmen von der Natur lernen: "Darwin meets Business". Gemeinsam mit dem Deutschen Museum und anderen Partnern steht die Bionik im Mittelpunkt. Was bei Tieren Fühler sind, ist den Sensoren bei Robotern vergleichbar. Auch die Informatik orientiert sich häufig an Prinzipien der Natur.

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland lockt während des Festes passend zur aktuellen Anime-Ausstellung mit einer Manga-Party in ihr Forum. Außerdem veranstaltet der im Haus der Kultur beheimatete Förderkreis Jazz e.V. das 3. Bundes-Big-Band-Festival (www.bundesbigbandfestival.de) auf dem Museumsplatz und in der Bundeskunsthalle. Das Stadtmuseum Bonn in der Franziskanerstraße bietet spezielle Führungen zur Stadt- und Heimatgeschichte an und im Ernst-Moritz- Arndt-Haus in der Adenauerallee lädt das Trio Literaton zur literarisch-musikalischen Soiree unter dem Titel "Von einem Land und vom anderen" ein. Alles dreht sich dort um die Deutsche Einheit. Das Beethoven-Haus in der Bonngasse beteiligt sich mit einem Sonderprogramm und Spezialführungen. Auch die Gedenkstätte für die Bonner Opfer des Nationalsozialismus beteiligt sich mit Aktionen am Deutschlandfest. Im Foyer des Stadthauses lautet der Titel einer Fotoausstellung des Instituts für Kunstgeschichte der Uni Bonn "Bauen für die Bundesstadt". Das Euro Theater Central wird außerdem seine Speed-Dating-Boxen in der Innenstadt aufstellen.

Öffnungszeiten:

Ernst-Moritz-Arndt-Haus
Sonntag, 2. 10., ab 11.30 Uhr Matinee, danach 14 - 18 Uhr
Montag, 3.10., 12 - 17 Uhr

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Samstag, 1.10., 10 - 18 Uhr
Sonntag, 2.10., 10 - 18 Uhr
Montag, 3.10., 10 - 19 Uhr

Kunstmuseum Bonn
Samstag, 1.10., 11 - 18 Uhr
Sonntag, 2.10., 11 - 18 Uhr
Montag, 3.10., 11 - 18 Uhr

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
Samstag, 1.10., 10 - 19 Uhr
Sonntag, 2.10., 11 - 19 Uhr
Montag, 3.10., 11 - 19 Uhr

LVR-LandesMuseum Bonn
Samstag, 1.10., 10 - 18 Uhr
Sonntag, 2.10., 11 - 18 Uhr
Montag, 3.10., 11 - 18 Uhr

Stadtmuseum Bonn
Samstag, 1.10., 13 - 18 Uhr
Sonntag, 2.10., 11.30 - 17 Uhr
Montag, 3.10., 11 - 18 Uhr

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig
Samstag, 1.10., 10 - 18 Uhr
Sonntag, 2.10., 10 - 18 Uhr
Montag, 3.10., 10 - 18 Uhr

Teilnehmer