Internationale Meile

Zeltstadt (Foto: Aktion "Deutschland hilft")
Zeltstadt (Foto: Aktion "Deutschland hilft")

Auf der Internationalen Meile die UNO-Stadt Bonn kennenlernen

Das Bonner Alleinstellungsmerkmal "Deutsche Stadt der Vereinten Nationen und internationales Zentrum für Nachhaltigkeit" wird beim Deutschlandfest auf der Internationalen Meile lebendig. Auf der Heussallee präsentieren sich große und kleine Bonner Organisationen in rund 30 Zelten. Sie stellen dort ihr internationales Engagement vor. Darunter sind die in Bonn ansässigen UNO-Sekretariate, die sich unter dem Motto "UNO in Bonn - für nachhaltige Entwicklung weltweit" darstellen.

Wie funktioniert die Nahrungsmittelversorgung nach einer großen Katastrophe? Was ist eine mobile Gesundheitsstation? Wie sieht eine Notunterkunft aus? Antworten hierauf geben während des Deutschlandfestes Experten aus der Not- und Katastrophenhilfe am Stand der "Aktion Deutschland hilft" auf der Internationalen Meile. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens zeigt die "Aktion Deutschland hilft" Zelte, wie sie schon in vielen Teilen der Welt im Einsatz waren, damit die Besucherinnen und Besucher einen möglichst realistischen Einblick in die Arbeit einer Hilfsorganisation bekommen.  An weiteren Ständen werden sie über die Möglichkeiten der Windenergie informiert und sie erfahren, wie solarbetriebene Wasserpumpen funktionieren.

Auch die anderen Aussteller wie die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und das Deutsche Komitee für Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV) haben bei ihren Beiträgen besonderen Wert auf dreidimensionale und interaktive Präsentationsformen gelegt. Die Gäste des Deutschlandfestes können auf der Internationalen Meile außerdem  ein begehbares CARE-Paket durchwandern und am Stand des Robert-Schuman-Instituts ihre Fremdsprachenkenntnisse testen. Die Internationalen Schulen in Bonn informieren in einem gemeinsamen Zelt über ihr Angebot und die international anerkannten Schulabschlüsse, die dort erworben werden können. Von der Internationalen Meile kann der Gang über das Festgelände in Richtung Bonner Museumsmeile fortgeführt werden.

Teilnehmer