Bundeskartellamt

© Bundeskartellamt

Das Bundeskartellamt, das 1999 von Berlin nach Bonn umgezogen ist, nimmt eine zentrale Aufgabe in unserer Sozialen Marktwirtschaft wahr: Es wacht seit über 50 Jahren darüber, dass der Wettbewerb in Deutschland nicht behindert oder verfälscht wird. Hiervon profitieren Wirtschaft und Verbraucher, denn funktionierender Wettbewerb führt zu angemessenen Preisen und einer stetigen Verbesserung der Angebote.

Der Wettbewerbsdruck ist für die Unternehmen aber oft unbequem. Geld lässt sich einfacher verdienen, wenn man sich mit seinen Wettbewerbern über Preise abspricht. Man muss die Konkurrenz weniger fürchten, wenn man eine marktbeherrschende Stellung hat. Das Bundeskartellamt sorgt für offene Märkte und fairen Wettbewerb. Aber wie zerschlägt das Bundeskartellamt Kartelle? Wie verhindert es, dass Unternehmen „zu groß“ werden? Was unternimmt es, wenn ein marktbeherrschendes Unternehmen überhöhte Preise fordert?

Programm:

  • Kommen Sie zu unserem Stand an der Rheinpromenade - dort informieren wir Sie umfassend und anschaulich, wie wir dafür sorgen, dass in Deutschland der Wettbewerb funktioniert!

www.bundeskartellamt.de