Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

(© Bundesanstalt für Immobilienaufgaben)

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ist der zentrale Dienstleister für Immobilien des Bundes und kompetenter Ansprechpartner für die Nutzung und Verwertung von Bundesimmobilien. Das Spektrum unserer Liegenschaften reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über ehemals militärische bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Flächen. Die Bundesanstalt führt Konversionsimmobilien der Bundeswehr und der ausländischen Streitkräfte zivilen Folgenutzungen zu. Gemeinsam mit Kommunen werden Verwertungsmodelle, Potenzial- und, Marktanalysen, städtebauliche Verträge sowie Erschließungs- und Nutzungskonzepte entwickelt. Erfahren Sie auf www.bundesimmobilien.de mehr über die breit gefächerten Tätigkeiten unserer Bundesanstalt mit Sitz der Zentrale in Bonn.

Zum Einheitsfest präsentieren wir Ihnen ausgewählte Tätigkeitsfelder. Ob Sie sich über Bonner Liegenschaften wie den Langen Eugen oder den Petersberg informieren oder Einzelheiten zur Entwicklung der Ermekeil- oder Gallwitzkaserne erfahren wollen, ob Sie Themen wie die Verwertung von ehemaligen Bunkern oder das Thema "Nationales Naturerbe" interessieren, wir heißen Sie gern willkommen.

Programm:

Rollende Waldschule
Mit freundlicher Unterstützung durch die Kreisjägerschaft Bonn e.V.
präsentiert die Sparte Bundesforst die „Rollende Waldschule“. Diese soll vor allem Kinder und Jugendliche einladen die heimische Tierwelt kennen und begreifen zu lernen.

Motorkettensägen-Aktionskünstler
Dass man mit einer Motorkettensäge nicht nur Bäume fällen, sondern auch Kunstwerke herstellen kann, wird ein Forstwirt aus dem Bundesforstbetrieb Rhein-Weser unter Beweis stellen. Mit einer Motorkettensäge wird dieser kleine und größere Holzskulpturen aus Holzblöcken verschiedener Laubholzarten schnitzen.