Staatskanzlei

Stadttor in Düsseldorf, Sitz der Staatskanzlei

Nordrhein-Westfalen ist Vielfalt

Die Staatskanzlei ist die Behörde der Ministerpräsidentin. Hier laufen die Fäden der Regierungs- und Verwaltungsarbeit zusammen. Sie unterstützt die Regierungschefin. Und beim NRW-Tag in Bonn informiert sie die Besucherinnen und Besucher aus erster Hand über unser Land Nordrhein-Westfalen. Sie selbst können beim Quiz „Erkennen Sie NRW?“ beweisen, wie gut Sie sich bei uns auskennen. Oder schauen Sie sich in aller Ruhe die Bildercollagen der jungen Preisträgerinnen und Preisträger an, die beim Kreativwettbewerb „Mein Nordrhein-Westfalen“ ihr ganz persönliches Bild unserer Heimat gestaltet haben. Lernen Sie zum Tag der Einheit die Mütter und Väter des Grundgesetzes kennen. Oder genießen sie das vielfältige Programm, das die Staatskanzlei auf der Landesbühne am Alten Zoll und im Zelt im Hofgarten organisiert.

www.nrw.de

 

Ministerium für Schule und Weiterbildung

Sylvia Löhrmann

In Vielfalt gemeinsam lernen

Das Schulministerium zeigt, wie individuelle Förderung geht, wie Inklusion funktioniert und was Gemeinschaftsschulen in Nordrhein-Westfalen leisten können. Schulen aus Bonn und der Umgebung informieren über die individuelle und innovative Förderung von Schülerinnen und Schülern. Machen Sie sich ein Bild davon, wie das gemeinsame Lernen von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen aussieht, wie Gemeinschaftsschulen durch längeres gemeinsames Lernen die Chancengerechtigkeit vergrößert, mehr Schülerinnen und Schülern zu besseren Abschlüssen führt. Die Fakultät für Chemie der Universität Bielefeld begeistert mit naturwissenschaftlichen Experimenten.

www.schulministerium.nrw.de

 

Finanzministerium

Wer will Mäuse bewegen?

Am Stand des Finanzministeriums können die Besucher der Landesmeile beim Mäusederby beweisen, dass auch sie Mäuse bewegen können. Ein spannendes Spiel. Aber das Finanzministerium hat noch mehr zu bieten. Es informiert, zum Beispiel, über Ausbildung, Studium und Berufe in der Finanzverwaltung. Vielleicht interessiert es Sie ja auch, wenn Steuerfahnder über ihren spannenden Berufsalltag erzählen und darüber, wie man Steuerfahnder werden kann. Die Besucher des NRW-Tages erleben die Beschäftigten der Finanzverwaltung in Bonn nicht als Zahlen- und Paragrafenreiter, sondern als kommunikative und kompetente Ansprechpartner.

www.fm.nrw.de

 

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr

Pläne für Radtouren, Gründer und Zeitreisen

Jährlich wagen rund 100.000 Menschen in Nordrhein-Westfalen den Sprung in die Selbstständigkeit. Dabei unterstützen die STARTERCENTER NRW. Die Firma True Fruits aus Bonn ist Gewinner des START AWARD NRW und auf dem NRW Tag einer der "Gründungsbotschafter" Nordrhein-Westfalens. Aktionen zum Anfassen werben für den Unternehmeralltag.

Wer mit dem Rad unterwegs ist, sollte den neuen Radroutenplaner kennen. Planen Sie ihre nächste Fahrradtour am Computer oder Smartphone. Per Mausklick zeigt die Karte Sehenswürdigkeiten, Bahnhöfe, Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie lokale Wetterinformationen. Erstmals bietet eine "App" die Möglichkeit der Positionsbestimmung durch GPS.

"Achtung. Grab mal": Kinder gehen auf Schatzsuche nach Fundstücken aus der Römerzeit. Eine Zeitreise in das antike Bonn bietet die Präsentation der Rheinischen Archäologie und Bodendenkmalpflege zu Ausgrabungen etwa zum UNESCO-Welterbe Niedergermanischer Limes.

www.mwebwv.nrw.de

 

Ministerium für Inneres und Kommunales

Mit Blaulicht und Martinshorn

Wollen Sie auch mal wie Polizei und Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn durch die Stadt fahren? Oder in 3 D die eigene Umgebung per Mausklick neu gestalten? Das Innenministerium macht’s möglich. Und gewährt so einen Einblick in die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe in seinem Geschäftsbereich. Ein spannender Bogen von den Traumberufen der Kindheit zu Informationstechnik und Vermessung. Lassen Sie sich überraschen, wie vielseitig und interessant die Tätigkeiten im Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen sind! Wie junge Menschen für Demokratie begeistert und über Extremismus und Islamismus aufgeklärt werden, zeigt der Verfassungsschutz mit seinem Comic "ANDI".

www.mik.nrw.de

 

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales

Kulinarische Spezialitäten und ein Gruselkabinett

Internationales Flair erleben die Besucher beim Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales. Mit internationalen kulinarischen Spezialitäten können Sie Ihren Gaumen verwöhnen. Und mit etwas Glück gibt es hier bei einem spannenden Spiel etwas zu gewinnen. Die Sozialabteilung des Ministeriums bietet eine „rasante“ Überraschung für die besonders aktiven Besucher. Oder möchten Sie sich mal über Arbeitsschutz informieren? Auch hier gibt es viel Interessantes zu entdecken, aus den verschiedenen Aufgabenbereichen des Arbeitsschutzes. Zum Beispiel ein ganz spezielles "Gruselkabinett". Außerdem werden besondere Berufe aus dem heutigen Arbeitsleben vorgestellt.

www.mais.nrw.de

 

Justizministerium

Alles, was Recht ist

Mit kompetenten Gesprächspartnern klärt das Justizministerium Nordrhein-Westfalen und die Bonner Justiz über alles auf, was Justiz und Recht in Nordrhein-Westfalen ist. Auch ganz lebensnah, mit wichtigen Informationen zu Betreuung, Testament oder Vorsorgevollmacht. Sie interessieren sich für eine Ausbildung in der Justiz? Fragen Sie danach. Wer möchte, kann auch an einem der kurzweiligen Wettbewerbe die größten Rechtsirrtümer aus dem Arbeits-, Straf- und Zivilrecht teilnehmen. Außerdem am Stand: die Justiz-Auktion, die Online-Versteigerungsplattform der Justiz und der Knastladen, der Online-Shop der Justizvollzugsanstalten mit Produkten für Jedermann.

www.justiz.nrw.de

 

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

Energiemobil - Energieagentur NRW

Prima Klima und Autorennen

Holz hat viele Facetten, ob als Werkstoff, als Ökosystem oder Erholungs- und Erlebnisort. Der Landesbetrieb Wald und Holz hat Mitmachaktionen für die ganze Familie organisiert, zum Beispiel Baumstämme sägen oder Logos in Holzbretter einbrennen. Mit dem Thema "Klimaschutz", zu dem auch die Wälder als Kohlendioxid-Speicher einen wichtigen Beitrag leisten, präsentiert sich die EnergieAgentur.NRW. Mit dem Energieberatungsmobil oder dem "klimafreundlichen Autorennen". Beim Energie-Quiz winken attraktive Preise. Und am Rheinufer geht das Laborschiff Max Prüss des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW vor Anker.

www.umwelt.nrw.de

 

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung

Beuchetstuhl

Wissenschaft zum Anfassen

Menschen erscheinen als Riesen, gerade Linien scheinen plötzlich schief und statische Bilder beginnen sich zu drehen. Wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Wahrnehmungsforschung werden mithilfe von Experimenten begreifbar gemacht. Erleben Sie Sinnestäuschungen, die sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Staunen bringen und anhand derer Sie Ihre Wahrnehmung "am eigenen Leib" testen können. Lassen Sie sich faszinieren und erklären, wie dies wissenschaftlich möglich ist. Und gleichzeitig erfahren Sie mehr über die vielfältigen Studienangebote an den Hochschulen des Landes NRW und zum Thema "Studieren in NRW". Denn "Wissen schafft Chancen" - für jeden von uns.

www.wissenschaft.nrw.de

 

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport

"Lebensbildung" in Nordrhein-Westfalen

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich über die Aufgaben des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport zu informieren. Wir sind das Ministerium für „Lebensbildung". Hier kommen die wesentlichen Bereiche der außerschulischen Bildung zusammen, die unser Leben prägen und begleiten. Lebensbildung fängt ganz früh an und endet nie. Sie findet an den unterschiedlichsten Orten statt, z.B. in der Familie, in der Kita, im Familienzentrum, im Sportverein oder im Chor, in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Offenen Ganztagsschule, im Ehrenamt und in der politischen und kulturellen Bildung.

Besuchen Sie unsere Zeltpavillons! Hier finden Sie Information, Spiel, Spaß und Mitmachaktionen für die ganze Familie.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.mfkjks.nrw.de/

 

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter

Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter - NRW Tag

Hier wird niemand ausgegrenzt

In einer lockeren und angenehmen Umgebung informiert das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter. Reden Sie mit Fachleuten über ein menschliches und soziales Gesundheitssystem, bei dem die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt stehen. Oder über die emanzipierte Gesellschaft, in der niemand wegen seiner Herkunft, seiner sexuellen Orientierung, seiner Behinderung oder aus anderen Gründen ausgegrenzt wird. Erfahren Sie mehr über eine Pflege, die auch im Alter neben notwendiger Unterstützung möglichst große Selbstbestimmung ermöglicht. Oder lassen Sie sich überraschen von kleinen Aktionen und Attraktionen für Jung und Alt.

www.mgepa.nrw.de

 

Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien

Bettgeschichten: Nur nett kuscheln ist nicht!

Wenn Interviewer mit ihren Gästen ins Bett gehen, ist das woanders ein echter Fehltritt. In den "Bettgeschichten" gehört aber genau das zum Konzept. nrwision, der TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen, präsentiert das kultige Talkformat beim diesjährigen NRW-Tag und Deutschlandfest in Bonn. Die richtige Bühne dafür bietet das Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien mitten im Bonner Hofgarten.

Zwischen Kuschelkissen und Daunendecken provozieren und bezirzen Journalistik- Studenten der Technischen Universität Dortmund. In Bonn u.a. dabei: Joe Bausch, Arzt und Schauspieler, bekannt aus dem Köln-Tatort, Moritz Zielke alias Momo Sperling aus der Lindenstraße, Dr. Angelica Schwall-Düren, NRW-Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Schauspieler Mark Zak und ZDF-Fußballreporter Bela Réthy.

nrwision-Chefredakteur Stefan Malter führt durch das Programm auf der Medienbühne, zu dem neben den Bettgeschichten auch Interviews mit NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, nrwision-Programmdirektor, Dr. Michael Steinbrecher, Professor am Institut für Journalistik der TU Dortmund, und dem Direktor der Landesanstalt für Medien (LfM) NRW, Dr. Jürgen Brautmeier geplant sind.  

www.mbem.nrw.de